*
Home Home
EGB AG EGB AG
Team Team
Partner Partner
Epigenetik Epigenetik
Epigenetische Ernährung Epigenetische Ernährung
gesunder Stoffwechsel gesunder Stoffwechsel
Produktlösungen Produktlösungen
epigenosan epigenosan
methylosan methylosan
epigenovital epigenovital
epivibration epivibration
Behandlungslösungen Behandlungslösungen
EPICheck EPICheck
Better Aging Better Aging
Silhouette Silhouette
Leber revitalisieren Leber revitalisieren
Aktuelles Aktuelles
Tipps Tipps
EPIBerater EPIBerater
Berater werden Berater werden
Kundenlogin Kundenlogin
Online-Shop Online-Shop
Versand & Zahlung Versand & Zahlung
Zugangsverlängerung Zugangsverlängerung
Kontakt Kontakt

Diese Seite als PDF Downloaden

Epigenetische Ernährungsmedizin nach Dr. Markus Rohner: Das EPIKonzept

Die Epigenetik ist die Erklärung dafür, dass trotz viel Informationen und Diätberatungen 7 von 10 in der Schweiz lebenden Personen einen entgleisten Stoffwechsel haben, bzw. dürften im Risikobereich einer Insulinresistenz sein.
35 bis 40 % der in unserem Land lebenden Personen sind unabhängig des Body Mass Index (BMI) daran, eine nicht-alkoholische Fettleber zu entwickeln oder haben sie bereits etabliert. Als sichtbares äusseres Zeichen dieser Entwicklung zeigt die Hälfte der Schweizerbevölkerung erhöhtes Bauchfett auf oder ist übergewichtig.
Die personalisierte epigenetische Ernährung ist eine von EGB entwickelte Essstrategie. Sie beinhaltet die neuen biologischen Erkenntnisse der Epigenetik und ist auf die Bedürfnisse des Körpers für einen leistungsfähigen Organismus ausgerichtet. Die Ernährung wirkt direkt auf den Stoffwechsel, welcher sich wiederum auf die Epigenetik auswirkt. 
Bei einem gesunden Menschen ist dieser Kreislauf im Gleichgewicht. Der Organismus ist fähig aus Zucker und Fett Energie bereit zu stellen. Bei einem entgleisten Stoffwechsel, wie bei Insulinresistenz und einer nicht-alkoholischen-Fettleber ist dies nicht mehr möglich.
Die Entwicklung einer nicht-alkoholischen Fettleber äussert sich z.B. als bleierne Müdigkeit oder Energielosigkeit bis Erschöpfung, oft besteht ein unbekanntes Unwohlsein mit Übelkeit oder Druckgefühl im Oberbauch.
Die epigenetische Ernährung greift in dieser Stelle ein und repariert den Kreislauf aus Essen, Stoffwechsel und Epigenetik.

Die Strategie des EPIKonzept® ist eine „eat&feed“ Strategie. „Feed“ als das Produkt mit ausgewählten epigenetisch wirksamen Substanzen und „eat“ d.h. das Essen alleine. Beide Faktoren können einzelstehend das Problem nicht lösen. In Kombination mit der epigenetisch ausgerichteten „eat&feed“ Strategie des EPIKonzept® bekommt der Patient seine Vitalität und Leistungsfähigkeit zurück. Die Nicht-alkoholische Fettleber, sowie Insulinresistenz und bei ausgewählten Patienten der Diabetes Typ 2 normalisieren sich.
Da der Stoffwechsel sehr fein reguliert ist und die Bestandteile von Lebensmitteln eine direkte oder indirekte Einwirkung auf die Gensteuerung haben, setzt die epigenetische Ernährung an dieser feinen Regulation mit personalisierten EPIIndexierten Essempfehlungen an.
Mittels dem EPICheck® wird die Gefährdung des Stoffwechsels bestimmt. Die Skala des EPITyp® geht von 1 bis 10. Liegt der EPITyp® 1 vor, ist der Energiestoffwechsel gesund. EPITyp® 2 - 10 gibt an, wie stark der Energiestoffwechsel möglicherweise eingeschränk ist, wobei EPITyp 10 dem Tap-2-Diabetes entspricht.
Darauffolgend erhält der Patient eine persönlich auf ihn errechnete EPIIndexierte Essempfehlung, ergänzt mit den Produkten epigenosan®, methylosan® und /oder epigenovital® als Ergänzungsnahrung. Ausserdem erhält er Beratungen und die Esstagebücher und der Verlaufs des EPITyp® werden ausgewertet, damit der Patient den Weg nicht alleine gehen muss. Die epigenetische Ernährung ist eine Ernährung ohne prinzipiellen Essverbote. Daher ist sie sehr gut in den Alltag integrierbar, zu Hause, in der Familie, im Geschäftsalltag und ermöglicht einen vitalen und gesunden Lebensstil. Alle Kunden melden einhellig, dass sie mit Umsetzen der personalisierten epigenetischen Ernährung ihrer Essempfehlung endlich wieder über genügend Energie verfügen!        

Mit der personalisierten epigenetischen Ernährung nach Dr. Markus Rohner lässt sich der entgleiste Energiestoffwechsel dauerhaft normalisieren. Als Folge verbessert sich die Insulinsensitivität, stille Entzündungen sowie alle Risikofaktoren der nicht-alkoholischen Fettleber Bildung unabhängig des BMI, werden eliminiert. Äussere Merkmale des entgleisten Stoffwechsels wie erhöhtes Bauchfett oder gar Übergewicht werden dauerhaft normalisiert, auf natürliche und gesunde Weise.
 
Mehr Informationen finden Sie in den Rubriken.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail