Herzinfarkt und Co. mit Ernährung vorbeugen

Unsere Partner

Wie beeinflusst die Ernährung die Herzgesundheit?

Die Ernährung beeinflusst wie es uns geht. Eine ungesunde Ernährung führt über kurz oder lang zu einer Insulinresistenz und somit zu erhöhtem Risiko einer Herzkrankheit. 

Der Herzmuskel braucht Energie zum Arbeiten. Diese Energie bezieht das Herz aus der Ernährung. Wenn eine Insulinresistenz vorliegt, funktioniert die Energiegewinnung nicht mehr einwandfrei. Zudem können die Blutgefässe durch die Insulinresistenz Schaden nehmen. 
Das erhöht die Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt oder eine andere Herzkrankheit zu erleiden massgeblich. 

Was ist eine Insulinresistenz?

Das Hormon Insulin reguliert den Blutzuckerspiegel indem es die Zuckeraufnahme aus dem Blut vermittelt.

Reagieren die Zellen nur noch abgeschwächt oder gar nicht mehr auf das Insulin sind die Zellen insulinresistent. Die Folge ist eine verringerte Aufnahme von Zucker in die Zellen und dadurch ein Anstieg des Blutzuckers. Mehr lesen.

Symptome einer Insulinresistenz

Oft bleibt die Insulinresistenz lange unbemerkt, da sie nur sehr unspezifische Symptome zeigt.
Sie ist jedoch erkennbar an:

Wenn du eines oder mehrere dieser Symptome hast, empfiehlt es sich eine mögliche Insulinresistenz zu testen.

Folgen der Insulinresistenz

Die Insulinresistenz hat einen massgeblichen Einfluss auf unsere Gesundheit und erhöht das Risiko folgende Krankheiten zu erleiden. Dazu gehören nicht nur Herzkrankheiten: 

Zudem gibt es Indikationen, dass die Insulinresistenz auch bei der Krebsentstehung ein Faktor ist.

Bestimme deine Gesundheit

Teste deine Blutwerte und bestimme was dein Risiko für eine Insulinresistenz und somit dein Herzrisiko ist. 

0 %

Der Bevölkerung leidet an einer Insulinresistenz, meist ohne es zu wissen!

Der epicheck kann dir helfen zu erklären woher deine ständige Müdigkeit, Herzrasen oder Leistungsabschwung herkommen.
Aber auch wenn du keine Symptome zeigst, kannst du mit dem epickeck sicher gehen, was dein Risiko für eine Insulinresistenz ist.

Der epicheck misst die nüchtern Glucose, das gesamt Cholesterin, das HDL und LDL sowie den Triglycerid Wert. Aus diesem Wertem, sowie Ihren Körperdaten wird die Insulinresistenz berechnet. 

Die Blutprobe solltest du nüchtern machen. Danach sendest du sie ins Labor und bekommst die Resultate in wenigen Tagen per Post zugesandt. Diese trägst du zusammen mit deinen Körperdaten in die WebApp ein und bekommst so das Ergebniss. 

Die Blutanalyse wird in unserem Partnerlabor SwissAnalysis durchgeführt. 

Du kennst dein Insulinresistenz Risiko und kannst aufgrund dessen Massnahmen für deine Gesundheit ergreifen, damit du 
Zudem geben wir dir individuelle Empfehlungen mit auf den Weg. 

Insulinresistenz bedeutet, dass die Zellen den Zucker nur noch vermindert oder gar nicht mehr aufnehmen obwohl sie durch das Hormon Insulin den Befehl dazu erhalten haben. Dadurch erhöhen sich die Blutwerte. Weiterlesen

Die Insulinresistenz ist ein Zustand der meist still vor sich geht. 
Meist wird er nur durch Symptome wie: 

  • ständige Müdigkeit
  • Leistungseinbruch 
  • Herzrasen 
  • häufiger Durst
  • Energielos

 

 

Um die Ernährung umzustellen, braucht es zuerst eine Standortbestimmung des Insulinresistenzrisikos. Dazu dient der epicheck. 

Bestimme deine Gesundheit

Teste deine Blutwerte und bestimme was dein Risiko für eine Insulinresistenz und somit dein Herzrisiko ist. 

So funktioniert's

Fingerblut nehmen

Laboranalyse bei SwissAnalytics

Online-Auswertung

Resultat Besprechung

Bluttest - Epicheck zum testen des Insulinresistenz Risikos

Teste dich mit eigenen Blutwerten

CHF 40
  • Material für den Selbsttest
  • Analyse des Blutes
  • Berechnung der Insulinresistenz
  • Besprechung des Resultats
  • Handlungsempfehlung

Teste dich mit unserem Selbsttest

CHF 95
  • Material für den Selbsttest
  • Analyse des Blutes
  • Berechnung der Insulinresistenz
  • Besprechung des Resultats
  • Handlungsempfehlung

Durch den Bluttest kannst du fundierte Entscheidungen über deine Gesundheit treffen

Wenn du weisst, was dein Risiko einer Insulinresistenz ist, kannst du dementsprechend handeln.

Egal ob du selber Massnahmen ergreifst oder unsere Ernährungsanweisungen befolgst, das wichtigste ist, dass du etwas änderst. Denn eine Insulinresistenz führt über kurz oder lang zu Folgekrankheiten und kann bis zu 23 Jahren an gesunder Lebenszeit kosten.

Ernährung zur Vorbeugung von Herzkrankheiten

Mit der Ernährung kann Herzkrankheiten vorgebeugt werden. 

Vorbeugen mit einer Insulinresistenz
Wenn bei dir eine Insulinresistenz vorliegt, kannst du mit unserer EPIMethode deine Blutwerte senken. Dazu bekommst du für 2 Wochen einen strikten Ernährungsplan gefolgt von einer dreimonatigen Aufbauphase. Währenddessen lernst du deine Ernährung so umzustellen, dass du langfristig mit der Ernährung Herzkrankheiten vorbeugen können.

Vorbeugen ohne Insulinresistenz
Abhängig von deinem Insulinresistenz Risiko bekommst du Richtlinien zu einer gesunden Ernährung, die genau auf dich zugeschnitten sind. Im Coaching lernst du zudem wie du diese Ernährung langfristig umsetzten.

Mehr lesen

Stimmen von unseren Kunden

Nach 9 Jahren mit körperlichen Problemen und zahlreichen, erfolglosen Fachabklärungen, bzw. Therapieversuchen, bin ich endlich auf Dr. Rohners EpigeneticBalance-Programm gestossen. Nach den ersten 3 Monaten der Anwendung zeigten sich bereits eindrückliche Veränderungen. Für mich war es die Rettung und das Ende einer langjährigen, mühseligen Odyssee. Ich bekam die Betreuung, die ich dringend brauchte, sowohl inhaltlich wie auch menschlich. Ich kann es nur empfehlen! Für mich ist das Programm zum Alltag geworden. Die Verdauung funktioniert wieder, das Essen macht Spass, nebenbei purzelten Kilos, die ich unmerklich zugenommen hatte
Ula
The life-changer! Nach zig Diäten und sonstigen Abnehm-Versuchen immer wieder gescheitert und gesundheitlich angeschlagen. Dann EpiGeneticBalance durch meinen Heilpraktiker kennengelernt und mit dieser Ernährungsumstellung erfolgreich in kurzer Zeit mein Idealgewicht erreicht und meine Gesundheit gerettet. Blutdrucksenker sowie Magenschoner absetzen können. Schlafstörungen sind auch Geschichte. Ich bin einfach nur dankbar und glücklich!
Michel

Teste jetzt dein Insulinresistenz Risiko und nimm deine Gesundheit in deine Hand

Nimm den ersten Schritt zu mehr Energie und Leistungsfähigkeit im Alltag und lerne wie es um deine Gesundheit steht.

Scroll to Top

epigenosan

Nährwerte

und Inhaltsstoffe

Nährwerttabelle des Nahrungsergänzungsprodukts epigenosan.

Dosierung: 3 leicht beige Kapseln am Morgen und 3 leicht grüne Kapseln am Mittag. 

Hinweis: glutenfrei, enthält Soja und Milchreste, vegetarisch, frei von Farbstoffe und Süssungsmittel. 

Nahrungsergänzungsmittel ersetzten keine ausgewogene Ernährung und die Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. 

Information icon blau

10% Rabatt

auf Ihre erste Bestellung.

Rabatt-Code:
10NEXT